Skip to main content

Han­del und Verkauf

TQ 1 plus: Durch­füh­rung ver­kaufs­be­zo­ge­ner Auf­ga­ben mit Sprachförderung

Sie suchen den beruf­li­chen Ein­stieg in den Handel/Verkauf und möch­ten sich in kur­zer Zeit vor­be­rei­ten, um so schnell wie mög­lich in Arbeit zu gehen und über Sprach­för­de­rung Ihre Chan­cen zu optimieren?

Um in die­ser Bran­che tätig wer­den zu kön­nen, benö­ti­gen Sie fach­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen, die Ihre Kom­pe­tenz als Bewerber*in unter­strei­chen. Unse­re Teil­qua­li­fi­ka­ti­on ent­hält Schu­lungs­in­hal­te nach den Vor­ga­ben des Aus­bil­dungs­rah­men­plans für die Berufs­aus­bil­dun­gen Kauf­man­n/-frau im Ein­zel­han­del und Verkäufer*in. Die Grund­la­ge hier­für bil­det das bun­des­ein­heit­lich stan­dar­di­sier­te Teil­qua­li­fi­ka­ti­ons­kon­zept. Auf die­se Wei­se wird sicher­ge­stellt, dass die Inhal­te denen der Berufs­aus­bil­dung ent­spre­chen und Sie Schritt für Schritt auf die Exter­nen­prü­fung vor­be­rei­ten. Denn wenn Sie alle Teil­qua­li­fi­ka­tio­nen (TQ 1 bis TQ 8) absol­viert haben und ent­spre­chen­de Berufs­er­fah­rung im Handel/ Ver­kauf nach­wei­sen, kann auf Antrag die Zulas­sung zur Exter­nen­prü­fung von der IHK aus­ge­spro­chen werden.

Die Ziel­grup­pe

Nichtmuttersprachler*innen ohne Aus­bil­dung oder mit einer beruf­li­chen Qua­li­fi­ka­ti­on, die so lan­ge zurück­liegt, dass sie als Basis für die Beschäf­ti­gungs­fä­hig­keit nicht mehr ausreicht.

Päd­ago­gi­sche Vorgehensweise

In der ers­ten Pha­se der Teil­qua­li­fi­ka­ti­on fin­det die berufs­be­zo­ge­ne Sprach­för­de­rung statt. In der zwei­ten Pha­se (Dau­er: 4 Mona­te) wer­den die theo­re­ti­schen Grund­la­gen erar­bei­tet, die in hohem Bezug zur Pra­xis ste­hen. In der drit­ten Pha­se (Dau­er: 2 Mona­te) fin­det ein betrieb­li­ches Prak­ti­kum im Fach­be­reich statt, in dem Sie das Erlern­te anwen­den und vertiefen.

In die­ser Voll­zeit-Teil­qua­li­fi­ka­ti­on besteht eine Teil­zeit­an­we­sen­heit mit 5 Unter­richts­stun­den täg­lich. Die­se wird durch die Pha­se des E‑Learnings (10 Lern­stun­den pro Woche) ergänzt, das Sie zu Hau­se an dem von uns leih­wei­se zur Ver­fü­gung gestell­ten Lap­tops durchführen.

Inhal­te der Teilqualifikation

  • Berufs­be­zo­ge­ne Sprachförderung
  • Grund­le­gen­de waren­wirt­schaft­li­che Auf­ga­ben nach Vor­ga­be bearbeiten
  • Kas­sier­vor­gän­ge unter Beach­tung recht­li­cher und betrieb­li­cher Regelungen
  • Ver­kaufs­wirk­sa­me Waren­prä­sen­ta­tio­nen und ver­kaufs­för­dern­de Maßnahmen
  • Ver­kaufs­ge­sprä­che unter Anwen­dung von Gesprächs­füh­rungs­tech­ni­ken sowie ver­ba­ler und non­ver­ba­ler Kommunikationsformen

Zer­ti­fi­ka­te und Nachweise

Am Ende der Teil­qua­li­fi­ka­ti­on erfolgt die Kom­pe­tenz­fest­stel­lung durch den Prü­fungs­aus­schuss von Fak­tum. Zusätz­lich zu Ihrem Teil­nah­me­zer­ti­fi­kat erhal­ten Sie natür­lich auch einen Nach­weis über das Betriebspraktikum.

Beglei­ten­de Angebote

Auf Wunsch bie­ten wir Ihnen Unter­stüt­zung bei indi­vi­du­el­len Pro­blem­la­gen. Benö­ti­gen Sie Unter­stüt­zung bei der Betreu­ung Ihrer Kin­der, hel­fen wir Ihnen ger­ne weiter.

Beginn/Dauer

Die Teil­qua­li­fi­ka­ti­on beginnt auf Anfra­ge und dau­ert 7 Mona­te.

Teil­nah­me­zei­ten

Mon­tag bis Frei­tag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, zusätz­lich 10 Stun­den E‑Learning pro Woche mit frei­er Zeit­ein­tei­lung von zu Hause.

Schu­lungs­cen­ter

Die­ses Bil­dungs­an­ge­bot ist in Mön­chen­glad­bach, Erkel­enz und Vier­sen verfügbar.

Zu den Standorten

Infos her­un­ter­la­den

Alle Infos fin­den Sie auch kom­pakt in unse­rem Info­fly­er – ein­fach abspei­chern und ausdrucken.

PDF öffnen

Jetzt mit Teil­qua­li­fi­ka­ti­on gezielt weiterbilden

Mit der Teil­nah­me an einer Teil­qua­li­fi­ka­ti­on inves­tie­ren Sie nach­hal­tig in Ihre Zukunft. Sie haben wei­te­re Fra­gen zu einem Bil­dungs­an­ge­bot? Ver­ein­ba­ren Sie jetzt einen Ter­min und wir bera­ten Sie ger­ne – tele­fo­nisch, per­sön­lich oder virtuell.