Fragen und Antworten

Wir stehen Ihnen Rede und Antwort

Eine Aus- und Weiterbildung stellt Sie vor eine Reihe neuer Fragen. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir zusammen mit unseren Antworten hier für Sie zusammengetragen. Sollten Sie weitere Fragen haben, die hier unbeantwortet bleiben, melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular. Wir antworten garantiert.

Kann ich einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?

Natürlich. Uns ist es wichtig, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Daher sollten Sie sich nur dann zur Teilnahme an unseren Schulungsangeboten entscheiden, wenn Sie sich ganz sicher sind, in uns den richtigen Bildungsträger gefunden zu haben.

Kann ich mich auch beraten lassen, wenn ich noch nicht so genau weiß, was ich will?

Das ist selbstverständlich jederzeit möglich. Wir helfen Ihnen gern dabei, das richtige Schulungsangebot für Sie zu finden.

Kann ich bei Interesse an einem Schulungsangebot an einem Probeunterricht teilnehmen?

Ja, das ist nach Vereinbarung jederzeit möglich. Wir bieten die Teilnahme am Probeunterricht gerne an, damit Sie sicher sein können, dass das Schulungsangebot zu Ihnen passt.

Was ist ein Bildungsgutschein (und wie kann ich ihn einlösen)?

Der Bildungsgutschein berechtigt Sie, an einem Schulungsangebot im Bereich Qualifizierung teilzunehmen. Der Kostenträger, der den Bildungsgutschein ausgestellt hat, garantiert Ihnen damit die Übernahme der anfallenden Kosten. Dazu gehören Lehrgangsgebühren, Fahrtkosten und bei Bedarf Kinderbetreuungskosten.

Was ist ein AVGS?

Der  Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) berechtigt Sie, an einem Schulungsangebot im Bereich Orientierung teilzunehmen. Der Kostenträger, der den Bildungsgutschein ausgestellt hat, garantiert Ihnen damit die Übernahme der anfallenden Kosten. Dazu gehören Lehrgangsgebühren, Fahrtkosten und bei Bedarf Kinderbetreuungskosten.

Kann ich auch als Selbstzahler an einem Schulungsangebot teilnehmen?

Selbstverständlich. Wir vereinbaren in der Regel eine monatliche Ratenzahlung mit Ihnen.

Mein Arbeitsvermittler möchte, dass ich mich nach einer Weiterbildung erkundige und einen Qualifizierungsplan vorlege. Erstellen Sie unverbindlich einen Qualifizierungsplan?

Ja, ein Qualifizierungsplan ist ein Vorschlag über die möglichen Schulungsinhalte und die voraussichtliche Dauer der Qualifizierung. Diesen können Sie nach der Beratung bei uns Ihrem Arbeitsvermittler vorlegen. Ist Ihr Vermittler einverstanden, kann er Ihnen einen Bildungsgutschein ausstellen.

Erhalte ich am Ende der Qualifizierung ein Zeugnis oder ein Zertifikat?

Am Ende einer Qualifizierung erhalten Sie von uns ein Zertifikat. Haben Sie einem Angebot aus dem Bereich Orientierung teilgenommen, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Welche Unterrichtsformen gibt es bei Ihnen?

Wir arbeiten im Gruppenunterricht. Unsere Dozenten führen den Unterricht im Lehrgespräch oder leiten Sie individuell bei der Erarbeitung der Schulungsinhalte an. Die Dozenten sind immer anwesend.

Muss ich teilnehmen, wenn das Jobcenter mich schickt?

Das kommt darauf an, um welches Angebot es sich handelt. Weist das Jobcenter Sie zu einem bestimmten Projekt im Bereich Orientierung zu (z. B. Assessmentcenter oder Bewerbercenter), dann sind Sie verpflichtet daran teilzunehmen. Haben Sie bereits vor dem Beginntermin eine Arbeitsstelle gefunden und sich beim Jobcenter abgemeldet, müssen Sie selbstverständlich nicht teilnehmen.

Sollen Sie an einer Qualifizierung teilnehmen schlägt Ihr Vermittler Ihnen in der Regel vor, sich bei verschiedenen Bildungsträgern über deren Angebote zu informieren. Sie besprechen mit Ihrem Vermittler, ob Sie bei uns das richtige Schulungsangebot für Sie gefunden haben oder ob Sie sich noch bei anderen Bildungsträgern umschauen möchten.

Unterstützen Sie mich bei der Suche nach einem Arbeitsplatz?

Wir stehen täglich in Kontakt zu Arbeitgebern, um offene Stellen zu erfragen. Diese Stellen geben wir an interessierte Kunden weiter. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und schlagen Sie direkt beim Arbeitgeber vor.

Was kostet die Notfall-Kinderbetreuung?

Uns ist wichtig, dass Sie auch dann, wenn Kindergarten oder Schule ausfallen, am Unterricht teilnehmen können. Daher gehört die Kinderbetreuung zu unseren kostenlosen Serviceangeboten.